4. Weinmarketingtag – Wer wagt, gewinnt!

24. April 2009 – Wer wagt, gewinnt!

Stillstand ist Rückschritt. Denn die Welt verändert sich und die Konkurrenz marschiert weiter. Wer stehen bleibt, verliert deshalb automatisch Marktanteile. Doch in welche Richtung sich bewegen? Und welcher Weg verspricht Erfolg? Lohnt sich wirklich jedes Wagnis und was ist wirklich neu? Antworten darauf gab es beim 4. Heilbronner Weinmarketingtag des Studiengangs Weinbetriebswirtschaft an der Hochschule Heilbronn. Fünf profilierte Experten
präsentierten ihre Innovations-Konzepte und diskutierten mit den Teilnehmern die Umsetzung in Ihren Betrieben. Zu wissen, was man wagen darf, und zu wissen, was man wagen muss, ist ein wesentlicher Schlüssel zum Erfolg – gerade auch in der Weinwirtschaft.

Programm:

  • 8.00 Uhr – Öffnung des Tagungsbüros, Anmeldung & Empfang der Teilnehmer
  • 9.00 Uhr – Begrüßung und Einführung, Prof. Dr. Ruth Fleuchaus
  • 9.15 Uhr – Billiger geht nicht, aber innovativer. Herausforderung „Innovation Excellence“ für die Weinbranche, Wilhelm Lerner
  • 10.15 Uhr – Erfolgreiches Innovationsmanagement in der Serviceindustrie, Prof. Dr. Michael Ottenbacher
  • 11.15 Uhr – Kaffeepause
  • 12.00 Uhr – Die LOHAS – ein Segen für die Weinbranche?, Martina Hoffhaus
  • 13.00 Uhr – Mittagspause
  • 14.30 Uhr – Das Glas ist halb voll. Wie virales Marketing Empfehlungsprozesse in der Weinbranche in Gang setzt, Amos
  • 15.30 Uhr – Strategie versus Innovations-Aktionismus, Manfred Hargarten
  • 16.30 Uhr – „After Work Talk“
  •  Moderation: Klaus Richter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.